Anazarbos

   See Rubenids.

Historical Dictionary of Byzantium . .

Look at other dictionaries:

  • Anazarbos — (a. Geogr.), 1) Berg in Cilicia campestris; 2) (Anazarbe), Stadt daran, ursprünglich Kyinda, dem Augustus od. Tiberius zu Ehren auf kurze Zeit Cäsarea genannt; unter Justinian Hauptstadt von Cilicia secunda, öfter durch Erdbeben zerstört;… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Anazarbos — Datei:Akropolis anazarbos.jpg Die Akropolis von Anazarba Anazarba ist eine antike Stadt im nordöstlichen Kilikien (Kilikia Pedias), (heute in der Provinz Adana, Türkei). Andere Namensformen sind: Anarzabus, Anazarbos, Caesarea ad Anazarbum,… …   Deutsch Wikipedia

  • Anazarba — Die Akropolis von Anazarba Anazarba ist eine antike Stadt im nordöstlichen Kilikien (Kilikia Pedias), (heute in der Provinz Adana, Türkei). Andere Namensformen sind: Anarzabus, Anazarbos, Caesarea ad Anazarbum, Justinianopolis, in nachantiker… …   Deutsch Wikipedia

  • Anavarza — Datei:Akropolis anazarbos.jpg Die Akropolis von Anazarba Anazarba ist eine antike Stadt im nordöstlichen Kilikien (Kilikia Pedias), (heute in der Provinz Adana, Türkei). Andere Namensformen sind: Anarzabus, Anazarbos, Caesarea ad Anazarbum,… …   Deutsch Wikipedia

  • Rubenids —    Fleeing from the Seljuks in the aftermath of Mantzikert (q.v.), this Armenian dynasty established itself in Cilicia (q.v.) from ca. 1073 1226. There, in Cilicia s eastern coastal plain and mountains to the north, the Rubenids created a… …   Historical dictionary of Byzantium

  • Physalis — Taxobox name = Physalis image width = 240px image caption = Cape Gooseberry ( Physalis peruviana ) in flower regnum = Plantae divisio = Magnoliophyta classis = Magnoliopsida subclassis = Asteridae unranked ordo = Euasterids I ordo = Solanales… …   Wikipedia

  • Alraune (Kulturgeschichte) — Gemeine Alraune (Mandragora officinarum) Die Gemeine Alraune (Mandragora officinarum) aus der Gattung Mandragora, ist eine giftige Heil und Ritualpflanze, die seit der Antike als Zaubermittel gilt, vor allem wegen ihrer besonderen Wurzelform, die …   Deutsch Wikipedia

  • Alraunenmännlein — Gemeine Alraune (Mandragora officinarum) Die gemeine Alraune aus der Gattung Mandragora, ist eine giftige Heil und Ritualpflanze, die seit der Antike als Zaubermittel gilt, vor allem wegen ihrer besonderen Wurzelform, die der menschlichen Gestalt …   Deutsch Wikipedia

  • Auxentius von Mopsuestia — Auxentius war um 321 Bischof von Mopsuestia im östlichen Kilikien. Der Überlieferung nach hatte er den Militärdienst verlassen müssen, weil er sich trotz des Befehls von Kaiser Licinius weigerte, einer Statue des Bacchus Trauben zu opfern. Er… …   Deutsch Wikipedia

  • Cilicia — Das Königreich Kleinarmenien, 1199–1375 Kilikien (lat. Cilicia, dt. auch Zilizien) ist eine antike Landschaft im Südosten Kleinasiens. Sie entspricht in etwa den heutigen türkischen Provinzen Adana und Mersin. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.